Projekt Beschreibung

Coffee Reggae Music
Handmade Offbeats aus Bremen

Infos

  • neun Vollblutmusiker*innen aus Bremen
  • verbreiten mit tanzbaren Rhythmen gute Laune
  • präsentieren selbst komponierten „Handmade Offbeat“ von Roots-Reggae über Rocksteady bis Ska
  • spielten bereits diverse Festivals in den letzten Jahren (u.a. Reggae Jam, Latino Festival Nürnberg, Sweet Open Air)

Musik

Der dreistimmige Gesang in Kombination mit starker Rhythmik und abwechslungsreichen Harmonien sorgen für große Spielfreude, die schnell auf das Publikum überspringt, sodass die Show von COFFEE dabei keinesfalls nur eingefleischte Reggae-Fans begeistert.

Zitate

Grün-Gelb-Schwarz made in Bremen
Wie viel Potenzial in der Stadt steckt, zeigt die Band Coffee. Nicht ein Musiker, sondern ganze 9 MusikerInnen entern gleich die Bühne und harmonieren dort perfekt miteinander. Die aromatische Mischung aus rockigem Dancehall und Roots Reggae macht vor allem live so richtig wach und ist in Bremen längst mehr als nur ein Geheimtipp. Bereits in ihrem Gründungsjahr gab die Band Ende 2010 im Schlachthof ihr erstes großes Konzert zusammen mit den Mad Monks. Neben weiteren Auftritten in der Hansestadt folgte im vergangenen Jahr eine ereignisreiche Festival-Saison. Coffee spielten unter anderem beim Reggae-Jam in Bersenbrück – eine Art „Ritterschlag“. Anfang vergangenen Jahres traten sie im Vorprogramm von Mono & Nikitaman auf, spielten einen gefeierten Auftritt auf der Breminale, und im Herbst folgte das erste Studioalbum der Band.
www.taz.de

GENRE: REGGAE

REGGAE / ROCKSTEADY / SKA

COFFEE

http://www.coffeemusic.de

Jetzt anfragen
Download Press Kit

FÜR EURE NÄCHSTE VERANSTALTUNG.

JETZT UNVERBINDLICH ANFRAGEN

KÜNSTLER-ANFRAGE